Theateraufführungen, Konzerte und Lesungen  – all das wird bis Mitte Januar nicht möglich sein. Auf gute Unterhaltung verzichten, müssen die Brandenburger aber trotzdem nicht, denn das Brandenburger Theater (BT) und der Stadtkanal Brandenburg (SKB) holen die Kultur ins Wohnzimmer.

Theater von der Couch aus erleben

Ab diesem Adventswochenende wird es jeden Adventssamstag ab 19 Uhr einen anderen Live-Mitschnitt auf dem lokalen Fernsehsender geben, der dann über das gesamte Adventswochenende zu jeder ungeraden Stunde wiederholt wird.
„Mit der Not dieses Lockdown Light musste ein Plan B für den Dezember her. Immerhin haben wir  als Theater die Verantwortung, den Menschen in der Stadt Kultur zu bieten. Und da Live-Mitschnitte, im Gegensatz zu Live-Auftritten, erlaubt sind, sind wir kurzerhand auf den SKB zugegangen und haben unsere seit Jahren gute Zusammenarbeit für dieses gemeinsame Projekt genutzt“, fasst Frank Martin Widmaier, Künstlerischer Leiter des BT, zusammen.

Abstandregeln werden eingehalten

Seinen Ausführungen nach werde so auch die viele Arbeit aller Beteiligten honoriert, die seit Wochen damit beschäftigt sind, bereits einstudierte Stücke „warmzuhalten“, bis Auftritte wieder erlaubt sind. Meist stecke von der Idee bis zur Umsetzung ein gutes Jahr dahinter, sagte Widmaier, der ergänzt: „Bei den Aufzeichnungen werden wir uns natürlich an alle geltenden Abstands- und Hygienebestimmungen halten.“

Unterhaltung bis Heiligabend

Als ersten Live-Mitschnitt wird das SKB an diesem Wochenende „Pimpinone“, eine musikalische Komödie von Georg Philipp Telemann, zeigen. Am dritten Adventswochenende dürfen sich die Zuschauer dann auf Mozarts Singspiel „Bastien und Bastienne“ freuen, ehe am vierten Advent „Die Falle“, eine antiautoritäre Weihnachtsgeschichte von Robert Gernhardt, gezeigt wird. Begleitet wird die vergnügliche Weihnachtsgeschichte von den Brandenburger Blechbläsern und voraussichtlich am Heiligabend ein zweites Mal über den Bildschirm flimmern.

Große Silvestergala als Show

Zwischen den Jahren planen BT und SKB zudem die Ausstrahlung der Figurentheaterstücke „Ladislaus und Annabella“ sowie „Der Schuster und die Wichtelmänner“ von den Gebrüdern Grimm. Ein besonderes Highlight wartet dann am Silvesterabend auf die Zuschauer: Show-Star Dagmar Frederic wird mit die Silvestergala des BT mit den schönsten Operetten-Melodien moderieren. Der genaue Sendetermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.