Unbekannte wollten am Montagvormittag in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Dreifertstraße von Brandenburg an der Havel einbrechen Allerdings rechneten sie nicht mit der Anwesenheit eines 13-Jährigen.
Sie erklärten ihr Vorhaben fix für beendet und flüchteten unerkannt in unbekannte Richtung. Die Spuren ihres Tuns an der Eingangstür waren deutlich, die Kripo hat die Ermittlungen zum versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahl aufgenommen.