In einer Tankstelle in der Plauer Landstraße hat sich am Donnerstagmorgen ein Raubdelikt ereignet. Nach derzeitigen Erkenntnissen erbeutete eine bislang unbekannte männliche Person Tabak und Geld. Eine Person, die in der Tankstelle arbeitet, wurde bei dem Vorfall verletzt. Der unbekannte Täter flüchtete zu Fuß. Die Polizei hat umgehend umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, bei denen auch ein Fährtenhund und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kommen, eingeleitet. Diese dauern an.