Stellvertretend für alle von der MBS bedachten Vereine in Brandenburg an der Havel überreichte Andreas Schulz, Vorsitzender des Vorstandes der MBS, gemeinsam mit dem 1. Beigeordneten Dr. Wolfgang Erlebach die Förderzusage an den Historischen Verein der Stadt für die Veröffentlichung seines 29. Jahresberichtes. Der Verein veröffentlicht die im Laufe eines Jahres gehaltenen Vorträge sowie einen Bericht über die Vereinstätigkeit.
Außerdem von der MBS gefördert werden u.a. der Volkschor, um technisches Equipment, um eine bessere Akustik bei den Chordarbietungen anzuschaffen. Der Brandenburger Sumo-Verband plant mit der Förderung, eine neue Sumo-Plane zu kaufen, der Förderverein "Zukunft Kinder" kann sein Projekt "Mathematik zum Anfassen" umsetzen. Weiterhin kann der Tierschutzverein Brandenburg mit der Förderung ein neues Nagerhaus sowie eine Vogelvoliere bauen. Die Wredow-Gesellschaft wird mit dem Geld ein Theaterprojektes für Kinder umsetzen.
Andreas Schulz betonte während der Übergabe: "Auch in schwierigen Zeiten stehen wir an der Seite der Vereine in Brandenburg an der Havel. Gerade jetzt zeigt sich unsere enge Verbundenheit mit der Region. Wir wünschen dem Historischen Verein, aber auch den anderen 24 Vereinen, eine möglichst schnelle Rückkehr zu normalen Abläufen – im Interesse einer lebenswerten Region."