EDEKA geht in Brandenburg an der Havel auf Expansionskurs und belässt es nicht bei dem 2018 eröffneten Markt an der Gördenallee. Derzeit wird die wichtige Stadt-Zuwegung in Verlängerung der altehrwürdigen Magdeburger Heerstraße gleich doppelt ins Visier genommen.  Auf BRAWO-Nachfrage bestätigt eine Unternehmenssprecherin der EDEKA Minden-Hannover Stiftung & Co. KG, dass EDEKA „seit einigen Wochen Eigentümer des Areals an der Wilhelmsdorfer Straße ist.“ Gemeint ist das Gewerbezentrum an der Ecke zur Jahnstraße mit dem Norma-Markt. „Wir streben hier eine Entwicklung des Standortes an, um ihn modern und zukunftsfähig aufzustellen. Hier befinden wir uns aber noch am Anfang der Planungen. Voraussichtlich zum Jahresende können wir genauere Informationen geben.“

Und der Standort für die Eigene Scholle?

Ähnlich klingt es zum Standort an der Ziesarer Landstraße, mit dem EDEKA die Nahversorgung der Eigenen Scholle wesentlich verbessern will. Dazu teilt die Unternehmenssprecherin mit: „ Auch an diesem Standort halten wir fest und werden hier die Entwicklung aktiv vorantreiben. Aktuell werden noch verschiedene Gutachten eingeholt und ausgewertet.“ Grundsätzlich sei die EDEKA Minden-Hannover immer an neuen Standorten interessiert und beobachte dazu den Markt.