„Das bisherige Terminvergabesystem im Bürgerservice wird umgestellt“, hatte Oberbürgermeister Steffen Scheller Anfang August via BRAWO wissen lassen. Wegen „vieler Beschwerden zum Terminmanagement“ werde das komplette System der Terminvergabe und der Sprechzeiten überarbeitetet.
Auf die zu Corona-Zeiten eingeführte telefonische Terminvereinbarung sollte – auch zugunsten freiwerdender Personalressourcen – verzichtet, stattdessen künftig auf Online-Terminvergabe und freie Sprechtage gesetzt werden. Allerdings sei ein konsequenter Schnitt zur Umstellung nötig, was laut Scheller bedeutet, „dass alle bereits gebuchten Termine ab 1. September 2021 entfallen.“ Dieser Schritt sei notwendig, „um das System mit den erweiterten Sprechzeiten neu aufzusetzen und es von Mehrfachbuchungen zu bereinigen.“

Terminmanagement im Bürgerservice der Stadt Brandenburg ändert sich

Gesagt, getan. Das Terminmanagement im Bürgerservice der Stadt Brandenburg an der Havel ändert sich ab 01.09.2021. Es gibt dann neben termingebundenen Sprechzeiten auch wieder terminfreie Sprechzeiten. Seit Montag, 23. August 2021, können für die Sprechzeiten mit Terminen ab 01.09.2021 online Termine gebucht werden unter www.stadt-brandenburg.de/online-terminbuchung.

Folgende Öffnungszeiten gelten für den Bürgerservice

Folgende Öffnungszeiten gelten für den Bürgerservice am Nicolaiplatz 30 ab 01. September 2021:
Montag
09:00 - 11:30 Uhr ohne Termin
13:00 - 15:00 Uhr ohne Termin
Dienstag
09:00 - 11:30 Uhr mit Termin
14:00 - 18:00 Uhr ohne Termin
Mittwoch
09:00 - 11:30 Uhr mit Termin
Donnerstag
09:00 - 11:30 Uhr ohne Termin
13:00 - 15:00 Uhr ohne Termin
Freitag
08:00 - 12:00 Uhr mit Termin
Jeden 2. + 4. Samstag im Monat
08:00 - 12:00 Uhr mit Termin