Am Mittwochvormittag kam es in der Clara-Zetkin-Straße zu einem tätlichen Angriff auf einen Mitarbeiter des Brandenburger Ordnungsamtes. Dieser war zuvor im Rahmen seiner dienstlichen Tätigkeit dabei eine Ordnungswidrigkeit im öffentlichen Verkehrsraum zu ahnden, als ein 24-jähriger Mann auf ihn zukam und offenbar seinen Unmut darüber äußerte. Weil der Ordnungsamtsmitarbeiter dann weiterging, steigerte sich wohl die Aggressivität des Mannes so sehr, dass er in weiterer Folge die Amtsperson von hinten am Kragen packte, ihn dann herumriss bis sie sich Auge-in-Auge gegenüberstanden.

Beleidigt und abgehauen

Abschließend beleidigte der Angreifer den Mitarbeiter noch, bevor er den Ort in Richtung einer Baustelle verließ. Polizeibeamten konnten den 24-Jährigen dann kurz darauf im nahen Umfeld feststellen und kontrollieren. Nach einer Gefährderansprache wurde gegen den Mann eine Strafanzeige erstattet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.