Durch eine Zeugin wurde eine Mitarbeiterin einer Arztpraxis darüber informiert, dass sich auf dem Gehweg an der Kanalstraße eine verletzte Frau befände. Die über den Notruf informierten Rettungskräfte versorgten die verletzte 61-Jährige und brachten sie anschließend ins Krankenhaus.
Die Zeugin, die die Tat meldete, war beim Eintreffen der Beamten nicht mehr vor Ort. Es ist unklar, ob sie den Sturz beobachtet hat oder ausschließlich Hilfe holte.
Die Kriminalpolizei der Inspektion Brandenburg sucht nun Zeugen des Vorfalls und bittet die Frau, die in der Praxis den Vorfall gemeldet hat, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Brandenburg unter der Telefonnummer 03381 560-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.