In der Nacht zum Montag zerstörten unbekannte Täter die Umfriedung eines Kfz-Betriebes in der Straße Am Neuendorfer Sand. Auf dem Gelände verursachten die Täter Lärm und leuchteten mit Taschenlampen umher.
Zeugen alarmierten die Polizei, die kurze Zeit später am Tatort eintraf. Die Tatverdächtigen waren bereits flüchtig, auf dem Gelände fanden die Polizisten noch zurückgelassenes Einbruchswerkzeug und eine Kopfbedeckung vor.
Ob auf dem Gelände die dort abgestellten Fahrzeuge angegriffen wurden, ist derzeit noch unklar. Die Polizei sicherte die Spuren und fertigten eine Strafanzeige wegen besonders schweren Fall des Diebstahls.