Am Montagabend führten Polizeibeamte eine Verkehrskontrolle auf der Neuen Chaussee (L 86) in Groß Kreutz durch. Derweilen befuhr eine 48-jährige Frau den Radweg an der Landesstraße mit einem Elektrokleinstfahrzeug (E-Scooter). Da sie im Rahmen der Verkehrskontrolle nicht den erforderlichen Pflichtversicherungsnachweis vorlegen konnte, untersagten die Beamten die Weiterfahrt und erstatteten eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.
Denn: Solche „Elektrokleinstfahrzeuge sind Kraftfahrzeuge und somit versicherungspflichtig“, ist neben weiteren Hinweisen zum Thema beispielsweise auf der Internetseite des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, www.bmvi.de, nachzulesen.