Ein 28-jähriger Brandenburger wurde beim Befahren der Augustastraße mit einem E-Tretroller (E-Scooter) kontrolliert. Im Zuge dessen stellten die Beamten Alkoholgeruch sowie Anzeichen für einen möglichen Drogenkonsum fest. Die im weiteren Verlauf durchgeführten Tests bestätigten den Verdacht. Es konnte ein Atemalkoholgehalt von 1,28 ‰, sowie ein positives Testergebnis bezüglich des Konsums von Cannabis sowie weiteren Stoffen festgestellt werden.
Der Fahrer musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zudem wurden ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.