Ihren Anhaben zufolge haben 1412 Bürgerinnen und Bürger die Petition zur Rettung der Linde bereits unterzeichnet. "Das zeigt, dass ökologische Interessen Vorrang vor den Interessen des Investors haben. Die Postleitzahlen der Unterzeichner zeigen auf, dass nicht nur Bewohner der Neustadt für den Erhalt der Linde eintreten, sondern dass die Zustimmung in vielen Brandenburger Stadtteilen, ja sogar über Brandenburg an der Havel hinaus verankert ist."
Der SPD Ortsverein Neustadtwill die Stadtverordneten deshalb nun auffordern, für die Petition von Andrea Martin zu stimmen und erwartet von der zuständigen Abteilung der Stadtverwaltung Nachverhandlungen mit dem Investor, damit die Linde und der sie umgebende kleine Park erhalten bleibt.