Die Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel (STG) ist auf der Suche nach Menschen ab 18 Jahren, die Interesse haben, Anekdoten, Geschichten und Geschichte der über 1000-jährigen Havelstadt an Gäste weiterzugeben. Wer Stadtführer werden möchte, kann sich ab sofort bei der Touristinformation, Neustädtischer Markt 3, unter 03381/796360 und/oder touristinfo@stg-brandenburg.de melden.
Die Qualifizierung soll im Oktober beginnen und wird in drei Kurse gesplittet, die ineinander aufbauen. Der Basiskurs vermittelt Kenntnisse, um die einstündigen Schnuppertouren entlang der Neu- und Altstadt sowie Dominsel sicher durchführen zu können.

Wie weit man gehen will, entscheidet jede/r selbst

Der sich anschließende Aufstiegskurs II vertieft das Wissen zur Stadtgeschichte für qualifizierte Erkundungen von bis zu zwei Stunden in den drei historischen Stadtkernen und die Waldmopsführung. Der abschließende Qualifizierten-Kurs III vermittelt Kenntnisse zum gesamten Stadtgebiet – samt Ortsteilen und verschiedenen Themengebieten. Somit können Führungen im gesamten Stadtraum begleitet und Themenführungen realisiert werden. Die Teilnehmer können selbst entscheiden, ob sie nach dem Basiskurs weitermachen. Die Unterrichtseinheiten werden vorwiegend in die frühen Abendstunden und auf die Wochenenden gelegt, damit auch Berufstätige an der Stadtführerausbildung teilnehmen können.