Zeugen hörten gegen 11 Uhr währendihrer Tour plötzlich einen lauten Knall. Offenbar war der hinter ihnen fahrende Mann mit seinem Rennrad gegen einen Poller geprallt und gestürzt. Die Zeugen kümmerten sich umgehend um den bewusstlosen Mann und alarmierten die Rettungskräfte.
Sanitäter brachten den Mann für weiterer Behandlungen in ein Potsdamer Krankenhaus. Zum Unfallhergang konnte der Radfahrer keine Angaben mehr machen. Die Polizei hat einen Verkehrsunfall aufgenommen.
Obwohl der Poller ziemliche Beschädigungen aufwies, entstand am Fahrrad nur geringer Sachschaden. Dieses wurde vorübergehend bei der Polizeiinspektion Brandenburg untergestellt.