Ein Verkehrsunfall hat sich am Mittwochnachmittag auf der L88 zwischen Busendorf und Emstal an der Zufahrt des Truppenübungsplatzes Lehnin ereignet. Nach ersten Erkenntnissen wollte der 25- jährige Fahrer eines LKW von der Zufahrtsstraße nach rechts auf die L88 in Richtung Busendorf einbiegen. Dabei übersah er offenbar einen von links kommenden Golf. Dessen 40-jährige Fahrerin scherte nach links auf die Gegenfahrbahn aus, um einen Zusammenstoß mit dem Lastwagen zu verhindern.

Verletzt ins Krankenhaus

Dort kollidierte ihr Wagen mit dem entgegenkommenden Renault eines 54-Jährigen. Dieser wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die VW-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde Ort durch den Rettungsdienst behandelt. Beide Autos wurden durch den Zusammenstoß so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die L88 etwa eine Stunde lang gesperrt.