Am 8. Mai veranstaltete der CDU-Kreisverband Brandenburg an der Havel eine digitale Mitgliederversammlung, in der sich die Kandidaten für die Wahl der Delegierten des Kreisverbandes zur Landesvertreterversammlung der CDU Brandenburg vorstellten. Die eigentliche Wahl der Delegierten erfolgt nun per schriftlichem Votum.

Auf Wahl eingeschworen

Die Kreisvorsitzende Dr. Dietlind Tiemann MdB stimmte die Mitglieder auf den anstehenden Bundestagswahlkampf ein: „Vor uns liegt eine Wahl, bei der es um die Zukunft Deutschlands geht. Wir als CDU werden für unsere Werte eintreten, für unsere Positionen streiten und um den Sieg am 26. September kämpfen. Ich will und werde meinen Beitrag dazu leisten, dass die CDU im Bundestagswahlkreis 60 all das tut. Unser Bundestagswahlkampf wird unter dem Leitmotiv stehen: Wir wollen aus Stärken weiter wachsen."

Personelle Veränderungen

Die Mitgliederversammlung war auch Anlass zur Bekanntmachung von personellen Veränderungen im Kreisverband. So wird Michael Kilian bis zum 1. Juni 2021 schrittweise die Aufgaben des langjährigen Kreisgeschäftsführers Walter Paaschen übernehmen. Zugleich erläuterte die Kreisvorsitzende, dass Jacob Schrot vom Kreisvorstand mit Fragen der Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsorganisation und internen Parteientwicklung betraut wurde.