Ein Spaziergänger entdeckte am Sonntagmorgen den Pkw, der mit der Front in der Temnitz am Reckahner Weg in Brandenburg an der Havel stand und meldet das bei der Polzeiinspektion Brandenburg. Daraufhin suchten die Beamten den Halter des Fahrzeugs auf. Er gab zu, am Vorabend gegen 19 Uhr den Reckahner Weg mit seinem Audi entlanggefahren zu sein, als er einem Reh auf der Straße auswich und in dem Graben landete.
Das Fahrzeug musste aus dem Kanal geborgen werden. Der Sachschaden wird auf etwa 13.000 Euro geschätzt. Die Beamten nahmen eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort auf. Die Kriminalpolizei ermittelt.