"Lastenfahrräder sind eine echte Alternative zum Auto. Ob der Wocheneinkauf oder ein kleiner Umzug – gerade auf kurzen Distanzen bietet es eine schnelle, kostengünstige und umweltfreundliche Möglichkeit des Transportes. Und sie lassen sich sehr einfach fahren, mit oder ohne Elektroantrieb", erklärte Gero Walter, Kreisgruppensprecher vom Verkehrsclub Deutschland (VCD).
Zusammen mit der Jugendkulturfabrik und der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) lud er Interessierte zu einem kostenlosen Lastenrad-Bauworkshop in die Offene Werkstatt der THB ein. Gemeinsam wurden drei XYZ-Cargo- Lastenräder gebaut. Eines als mobile Sendestation für das Radio Pax, eines als Prototyp für einen Brandenburger Lastenradverleih (VCD) und eines als mobile Werkstatt der Offenen Werkstatt.
Von Freitag bis Sonntag wurden die Räder Stück für Stück zusammengesetzt. Neben Martin Kraska von der THB hatte Till Wolfer die "Lastenfahrrad- Pioniere" beim Zusammenbau unterstützt. Er ist Mitglied des internationalen Künstlerkollektivs N55, das seit Jahren nachhaltige und zukunftsweisende Fahrzeuge entwickelt und war Initiator für das XYZ-Cargo-Lastenrad. Ein Produkt, das beim ersten Blick wohl auf dem Bauhaus- Prinzip aufgebaut ist: "Form folgt Funktion". Wichtig für die Entwickler war neben der Funktion die Nachhaltig- und Langlebigkeit und das Open-Source-Konzept, die Produktionsprozesse in die Hände der Nutzer zu legen und das Produkt selbst zu reparieren. "Es wird nicht geschweißt, sondern geschraubt. Die Vierkant Aluminiumrohre geben dem Rad eine besondere Festigkeit um auch hohe Lasten zu transportieren", erklärte Tim Wolfer. Das Ergebnis wollen die Lastrad-Schrauber am 4. August beim "Fridays for Future"-Sommerfest präsentieren. Hier kann man nicht nur Probefahren, sondern auch Ideen für ein Verleihkonzept einbringen. "Jeder der will kann es kostenlos oder gegen eine Spende nutzen. Ziel ist es, ein Verleihangebot zu schaffen, mit einem engen Netz an Stationen", so Gero Walter.
Hierfür werden noch Fahrrad-Paten gesucht, z. B. Supermärkte, Baumärkte, Logistikunternehmen oder öffentliche Institutionen, die Ausleihstationen zur Verfügung stellen und sich um den Verleih und Kontrolle der Lastenräder kümmern. Für den privaten Gebrauch dürfen die Gefährte 1:1 nachgebaut werden. Bauanleitungen oder auch Seminare mit Komplettbausätzen werden unter www.xyzcargo.com angeboten. Wer beim Aufbau von Ausleihstationen in Brandenburg an der Havel mithelfen möchte, kann sich unter gero.walter@vcd-brandenburg.de anmelden bzw. weitere Informationen erhalten.(