Ein aufmerksamer Bürger meldete der Polizei eine gegenwärtige Sachbeschädigung durch Graffiti auf dem Gelände der Technischen Hochschule Brandenburg – also fast neben der Polizeidirektion.
Nachdem zwei Personen den Tatort in Richtung Vereinsstraße verlassen hatten, konnten diese kurz danach von der Streifenwagenbesatzung angehalten und kontrolliert werden. Bei einem 15-Jährigen wurde ein zu den Schmierereien passender Farbstift aufgefunden und dieser folglich sichergestellt.
„Die Beamten fertigten Fotos sowie eine Strafanzeige gegen den strafmündigen jungen Herren und übergaben diesen an seine Eltern“, gibt die Pressemitteilung der Polizei preis.