Damit wird die "Akte" geschlossen, bleibt aber zur weiteren Ansicht offen. Wer sich erinnern oder die Augen reiben will, oft auch schmunzeln möchte, schaut auf , was so alles zusammengekommen und erhalten ist – 30 Jahre nach der Wende aus 40 Jahren DDR.