In Glienicke/Nordbahn fand das traditionelle Zwei-tagesturnier im Doppel und Mixed (Gemischtes Doppel) statt. Vom SV Motor Eberswalde startete Claudia Kupper im Mixed in der B-Klasse zusammen mit Kai Plischkowsky vom SV Blau-Weiss Petershagen/Eggersdorf. Beide Vereine verbindet inzwischen eine intensive Kooperation, da sie auch eine Spielgemeinschaft für den Ligabetrieb bilden. Das Mixed Kupper/Plischkowsky bezwang in sechs Spielen souverän alle Gegner, konnte sich damit an die Spitze des Feldes setzen und sich am Ende des Turniers über eine Goldmedaille freuen.
Beim Doppel- und Mixedturnier des 1. VfB Hermsdorf startete in der A-Klasse beim Herrendoppel Martin Hoeck vom SV Motor Eberswalde gemeinsam mit seinem Doppelpartner Yang Xia aus Berlin (TSV Tempelhof-Mariendorf). Auch hier setzten sich beide in fünf Spielen souverän durch und besiegten im Finale auch die Gastgeber. Damit gab es für die Badminton-Abteilung vom SV Motor Eberswalde gleich zwei Goldmedaillen aus zwei Turnieren innerhalb von zwei Wochen.