„Das ist nicht gerade bürgernah“, sagt ein MOZ-Leser aus Oderberg. Seit Tagen versucht er über die Hotline des ärztlichen Bereitschaftsdienstes einen Impftermin für seinen 94-jährigen Vater zu bekommen. Einige Male ist es ihm bereits gelungen, bei der Menüführung bis zur Warteschleife zu...