Die Kunde macht traurig, lässt sich aber aufgrund der hohen Inzidienzen nicht ändern: Die Stadt Eberswalde teilt mit, dass der beliebte Familiengarten, den jährlich tausende Menschen und gerade über die Ostertage besuchen, nicht wie geplant am 1. April öffnen kann.

Große Runde der Verantwortlichen in Eberswalde

Auf Grund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie muss der ursprünglich für den 1. April vorgesehene Saisonstart im Familiengarten auf unbestimmte Zeit verschoben werden. In einer gemeinsamen Runde haben sich Landrat Daniel Kurth, Bürgermeister Friedhelm Boginski und Amtsleiter Georg Werdermann auf diesen Schritt verständigt.

Großes Bedauern seitens der Verantwortlichen in Eberswalde

„Trotz der hervorragenden Vorbereitung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist dieser Schritt nun leider notwendig geworden. Wir hoffen sehr, dass wir den Saisonstart so bald wie möglich nachholen können, sodass die Eberswalder in ihrem Familiengarten die warme Jahreszeit genießen können“, so Bürgermeister Friedhelm Boginski. Das Angebot sollte mit vielen neuen Möglichkeiten starten. Neben einem Familien-Grillplatz dürften sportliche Aktivitäten wie das Golfdisc sollten Abwechslung im Corona-Alltag schaffen. Alles war schon vorbereitet.

Unsicherheiten für Servicekräfte und Gastronomie zu groß

„Wir bedauern es sehr, aber durch die aktuelle Verschärfung der Pandemielage und die damit verbundenen Unsicherheiten ist es nicht sinnvoll, weiter die Eröffnung des Familiengartens zu planen. Unser Gastronom muss Ware einkaufen, wir müssen Servicekräfte binden und das Kassensystem an den Start bringen. All das ist unter den gegebenen Umständen nicht möglich“, so der zuständige Amtsleiter Georg Werdermann. Er hatte sich gemeinsam mit der Leiterin des Familiengartens, Ivonne Affeldt, schon gefreut. So laufen aktuell auch Überlegungen, für Museum, Familiengarten und Zoo Eberswalde ein Online-Buchungsticketsystem an den Start zu bringen. Allein am Zoo bildeten sich im Sonnenschein am 30. März lange Schlagen. Weitere aktuelle Informationen finden sich hier.