Die kommunale Kita „An der Zaubernuss“ in Westend ist seit Dienstag geschlossen. Von den Kindern war eines positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Dies hat Rathaus-Sprecher Johan Bodnar auf Anfrage bestätigt. Aufgrund des Ergebnisses seien sofort 28 Mädchen und Jungen sowie sechs Erzieherinnen und die Kita-Leiterin als Kontaktpersonen in Quarantäne geschickt worden. Diese Anordnung des Gesundheitsamtes gilt bis einschließlich 4. Februar.

Aktuell einziger Corona-Fall den Kitas der Stadt Eberswalde

Alle Eltern wurden informiert. In einem Fall, da die Familie auf eine Kita-Betreuung für den Nachwuchs angewiesen ist, habe man innerhalb der städtischen Einrichtungen eine Lösung gefunden, heißt es. Die Kita „An der Zaubernuss“ hat eine Kapazität von 70 Plätzen. In den anderen Kitas der Stadt gebe es aktuell keinen Covid-19-Fall, so Bodnar.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.