Entgegen dem deutschen Trend fallen die Zahlen an Quarantäne-Fällen im Landkreis Barnim am Donnerstag. 191 Barnimer, zwölf weniger als am Vortag, müssen daheim bleiben.

Fünf Erkrankte mehr

Bei den Erkrankten nahmen die Fallzahlen leicht zu. Fünf mehr als am Vortag meldet das Gesundheitsamt Barnim, also insgesamt im ganzen Kreis sind es nun 33. Insgesamt konnten 2110 Barnimer die Quarantäne seit Beginn der Zählungen beenden.

Minimale Schwankungen zum Mittwoch

Britz-Chorin-Oderberg und Joachimsthal haben je einen Verdachtsfall, Wandlitz zählt 29 Einwohner, Panketal 36, Bernau gar 48, Eberswalde 19. Auch hier gibt es minimale Schwankungen gegenüber dem Vortag.
Mehr zu Corona:https://www.moz.de/thema/corona