Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Barnimer ist um acht Fälle gestiegen und steht derzeit bei 41. Innerhalb von sieben Tagen gab es 33 Neuinfektionen.
Die Städte Bernau (11) und Eberswalde (10) zählen aktuell die meisten Infizierten. Die Ämter Joachimsthal und Britz-Chorin-Oderberg sind momentan coronafrei. Im Eberswalder Forßmann-Krankenhaus wird derzeit eine Person mit Covid-19 behandelt, dort gibt es vier Verdachtsfälle.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf einer Themenseite.