Auf dem Parkplatz an der früheren Chemischen Fabrik in Eberswalde ist in den Mittagsstunden des 9. Juli ein Wohnwagen abgebrannt. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr von Eberswalde, die wegen starker Rauchentwicklung alarmiert worden waren, fanden ein Fahrzeug vor, das in voller Ausdehnung in Flammen stand. „Wir haben das Feuer unter Atemschutz gelöscht“, sagt Sebastian Erdmann, der den Einsatz geleitet hat. Der Wohnwagen sei aber nicht ...