Die Eberswalder Benjamin Knoll und Celine Kittkowske verloren leider ihr erstes Spiel, ließen sich aber davon nicht entmutigen. In der Trostrunde zeigten sie sehr gute Leistungen und wurden mit zwei Siegen belohnt, bevor sie sich den späteren Drittplatzierten geschlagen geben mussten. Am Ende konnten beide mit einem sehr guten Platz fünf zufrieden sein.
Mehr Glück hatte Martin Hoeck, der mit seiner Mixed-Partnerin Alexandra Soska (Märkischer SC) alle Spiele gewann und sich so beim Debüt in dieser Kategorie Gold sicherte. Damit steigen beide in die C-Klasse auf.