Endlich können die Schüler und Lehrer im Barnim wieder ungestört lernen. Die Plattform www.lernen.barnim.de läuft wieder.

Angriff zielt mit Anfragen auf das Lahmlegen

Durch einen Hackerangriff war die Plattform gestört. Arbeitsmaterialien und Hilfsmittel lassen sich herunterladen und im Homeschooling einsetzen. Wie der Landkreis jetzt informiert, waren sogenannte DDoS-Angriffe Ursache des Fehlers, der dafür sorgte, dass tagelang nichts ging.

Schüler im Distanzunterricht nicht betroffen

Diese Attacken zielen darauf ab, Online-Dienste nachhaltig zu stören. Angreifer überschwemmen die Server mit Anfragen und verhindern die reguläre Nutzung der Arbeitsoberfläche. Die Schüler konnten nicht zugreifen, waren jedoch nicht von dem Angriff betroffen. Die Kreisverwaltung hat inzwischen Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um künftige Angriffe zu verhindern. Der Distanzunterricht kann wieder problemlos ablaufen.