Vereinbart wurde eine enge Zusammenarbeit bei der Bürgermeisterwahl in Bernau im nächsten Jahr. "Mit ganzer Kraft" werde die Wiederwahl von Hubert Handke, dem jetzigen Bernauer Bürgermeister unterstützt. Beide Stadtverbände wollen ihre "Interessenwahrnehmung gegenüber dem Landkreis, der Landesregierung und dem Land Berlin in Zukunft intensiv abstimmen". Als gemeinsame Ziele stellte Blomenkamp, Fraktionsvorsitzender der CDU in Eberswalde und Kreistagsabgeordneter, die Bemühungen der Stadt Bernau um eine Umgehungsstraße zur Beseitigung des täglichen Staus und der Feinstaubbelastung sowie in Eberswalde den Bau der B 167 neu heraus. Der Eberswalder Berufemarkt und die Bernauer Ausbildungs- und Studienbörse sollen unterstützt werden. Weitere Sitzungen sind bereits geplant.