Im 30. Jahr nach der deutschen Wiedervereinigung nehmen sich die Stadtverordneten einer Immobilien-Altlast an, die immer wieder für Unruhe sorgt. Es geht um die etwa 3200 Garagen an etwa 45 Standorten, die sich in Privatbesitz befinden, aber auf städtischem Grund und Boden stehen. Im Dezember...