Seit fünf Jahren stehen die Zeichen in Eberswalde auf Zuwachs. Mittlerweile leben wieder mehr als 42 000 Einwohner in der Barnimer Kreisstadt, zwischendurch war die Zahl schon auf 39.000  gesunken. Zur Wende hatte es noch 50.000 Eberswalder gegeben.
Wo geht die Reise hin? Und welche Auswirkungen hat es auf den Wohnungsmarkt, wenn die Einwohnerzahlen weiter steigen? Für alle Fälle haben Stadtpolitik und Rathausspitze noch zwei weitere po...