An der Havellandstraße im Brandenburgischen Viertel haben die Bauarbeiten für die Gehwegerneuerung begonnen. Die Kosten teilen sich die Stadt Eberswalde, die rund 4500 Euro für das Material bezahlt, und die Wohnungsgenossenschaft 1893, deren Part es ist, die Rechnung der beauftragten Firma zu begleichen. Dabei ist nach Angaben des Vermieters inklusive Umfeldgestaltung mit etwa 55.000 Euro zu rechnen. Der alte Gehweg hatte durch Investition...