Wenn der Maestro spielt, jubeln die Massen. Zwei Konzerte vor jeweils 500 Zuschauern – ein Fest für die Sinne und Ohren – bot am Samstag das Ludwig Güttler Blechbläserensemble in der ehrwürdigen Ruine von Kloster Chorin. Die Fans hielt es nicht mehr auf den Plätzen.

Barocke Stücke von Purcell bis Bach in der Klosterruine

Dabei standen die Stühle aus Corona-Gründen weit auseinander. Nur 500 Gäste konnten je Vorstellung lauschen. Dafür ...