Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer passierte am 25. Mai, gegen 20.40 Uhr, einen 19-Jährigen, der gerade als Fußgänger in der Potsdamer Allee unterwegs war. Dann schlug der Radfahrer dem Passanten laut seiner Aussage völlig unvermittelt ins Gesicht und ließ ihn anschließend verletzt zurück. Die Wunde des jungen Mannes musste medizinisch versorgt werden. Polizisten nahmen eine Anzeige wegen Körperverletzung auf und nun ermitteln Kriminalisten der Inspektion Barnim in dem Fall.