Sechs Sportler vom SV Motor Eberswalde konnten bei der Landesmeisterschaft in Lauchhammer gute Erfolge erringen.
Tristan schafft 115 Kilo
Tristan Wendlandt startete in der Altersklasse Junioren (19 bis 23 Jahre) in der Gewichtsklasse bis 74 Kilo. Er drückte 115 Kilo im zweiten Versuch. Die 120 Kilo im dritten Versuch wurden ungültig gestaltet. Doch am Ende reichte es für den ersten  Landesmeister des SV Motor Eberswalde.
Den zweiten Landesmeistertitel für den SV Motor holte Kerstin Falkenberg (Gewichtsklasse bis 74 Kilo) in der Altersklasse Senioren II. Leider wurde die Last von 62,5 Kilo im letzten Versuch ungültig gestaltet. Trotzdem erreichte sie mit 60 Kilo ungefährdet den Landesmeistertitel. In der Altersklasse Senioren I ging Sven Müller in der Gewichtsklasse bis 120 Kilo an die Hantel. Mit 200 Kilo drückte er die Tageshöchstlast in diesem Wettkampf und holte Titel Nummer drei.
Zweimal Gold bei den Masters II
In der Alterskategorie Master II schaffte Achim Wendlandt (- 66 Kilo) 90 Kilo und wurde Erster. Roland Asmus (- 74 Kilo) tat es ihm gleich. Im zweiten Versuch drückte er 127,5 Kilo. Mit der Leistung erkämpfte er sich ebenfalls verdient den Landesmeistertitel.
Motors ältester Heber Horst Lorenz kämpfte in der Altersklasse Senioren IV (über 70 Jahre) um den Titel. Der SV Motor-Sportler ging auch in der Gewichtsklasse bis 74 Kilo an den Start und drückte 130 Kilo in der Bank. Mit dieser Last holte sich Horst ebenfalls verdient den Landesmeistertitel.
Toller Erfolg für den Verein
Mit sechs Startern sechs Landesmeistertitel errungen – ein toller Erfolg für die Abteilung Gewichtheben/Kraftdreikampf des SV Motor.