Der Landkreis Barnim kauft das Eberswalder Holzkraftwerk. Von 51 anwesenden Abgeordneten auf dem Sonderkreistag am Mittwoch Nachmittag stimmten 27 für den Erwerb des insolventen Werkes und 25 dagegen. Dass die Gegner das Nachsehen hatten, wird allgemein der FDP zugeschrieben, bei der drei von vier Fraktionsmitgliedern der Sondersitzung ferngeblieben waren.
112874
Die rund zweistündige Debatte eröffnete Landrat Bodo Ihrke (SPD) noch einmal mit einem kurzen Exkurs in die vergangenen acht Monate. Noch nie habe es bei einer Kreistagsentscheidung eine derart breite Diskussion gegeben. Über 500 Einzelfragen seien abgegeben worden. Es habe zur technischen Umsetzung allein drei Gutachten gegeben, weitere sechs Überprüfungen aus betriebswirtschaftlicher Sicht.
Ausführlich berichten wir über den Sonderkreistag am Freitag.