Zum Ende des Schuljahrs hat es dann doch noch geklappt. Mit ihrem Abschlusskonzert auf dem Schatten spendenden Hof der Grundschule Bruno-H.-Bürgel in Eberswalde haben die Bläserklassen  einen fulminanten Schlusspunkt unter ein Schuljahr gesetzt, das mit Fug und Recht als verkorxt bezeichnet werden muss. Seit November hatten die Fünft- und Sechstklässler coronabedingt nur noch jeder für sich allein oder online vor dem Computer-Monitor üben ...