Am Sonntag, gegen 14.20 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall nahe Liepe gemeldet. Auf der L291 waren kurz zuvor bei Niederfinow zwei Motorräder kollidiert. Ein weiteres Krad fuhr dann in die Unfallstelle hinein.
Nach ersten Erkenntnissen kam ein 28 Jahre alter Mann mit seiner Honda CBR600 RR in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einer entgegenkommenden Kawasaki ER-6n zusammen.

Frau auf Harley Davidson konnte nicht mehr stoppen

Dabei zogen sich sowohl der Hondafahrer als auch seine 22-jährige Mitfahrerin und der 44 Jahre alte Mann auf der Kawasaki schwere Verletzungen zu. In weiterer Folge konnte eine 32-jährige Frau ihre Harley Davidson nicht mehr stoppen und stürzte an der Unfallstelle ebenfalls zu Boden. Sie erlitt dadurch leichte Verletzungen.
Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Barnim zur genauen Unfallursache. Für die Unfallaufnahme sowie die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Straße für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.