Wären sie in ihrem Heimatland, würden sie jetzt auf der Straße protestieren. Trotz der Gefahr, klingt es wie selbstverständlich, wenn sie das sagen. Dabei gehen täglich Nachrichtenbilder um die Welt, die zeigen, wie Demonstrationen gegen den Militärputsch in Myanmar gewaltsam niedergeschlagen ...