Eigentlich sollte mit dem Bau der ersten von zwei je 20 000 Quadratmeter großen Produktionshallen auf dem 80 000 Quadratmeter großen Grundstück an der Heinrich-Hertz-Straße schon längst begonnen worden sein. Doch das Areal liegt immer noch brach. „Inzwischen sitzen uns unsere Geldgebe...