Glorifiziert Eberswalde das Nazi-Regime, weil der zwischen der innerörtlichen Bundesstraße 167 und dem Treidelweg für 630.000 Euro errichtete Geh- und Radweg am 22. Juni um 16.30 Uhr nach Erna Bürger benannt wird, die bei den Olympischen Spielen 1936 Mannschaftsgold im Turnen gewonnen hatte? Der fraktionslose Stadtverordnete Carsten Zinn ist dieser Ansicht und hat deswegen seine Teilnahme an der Eröffnungszeremonie abgesagt.

Debatte ...