Rathausspitze und Stadtpolitik sprechen von einem Selbstbindungsbeschluss, der sie zu einem behutsamen Umgang mit der grünen Infrastruktur verpflichtet. Bei drei Enthaltungen haben die Volksvertreter das neue „Grün- und Freiflächenkonzept für das Siedlungsgebiet der Stadt Eberswalde“ einstimmig gebilligt.

Eberswalder Reaktion auf den Klimawandel

Der Handlungsdruck ergebe sich einerseits dadurch, dass zunehmend Brachen bebaut würden, um die...