Gleich mehrfach wurden im Verlauf des 10.03.2021 bei der Polizei Aufbrüche von Kellerverschlägen in Eberswalde angezeigt. In der Werbelliner Straße waren insgesamt zehn Hausaufgänge betroffen. Hier nahmen die Täter nach ersten Erkenntnissen ein E-Bike mit sich und hinterließen einen Gesamtschaden von geschätzten 4.500 Euro.
In der Schöpfurter Straße und der Ruhlaer Straße gelangten Einbrecher in jeweils zwei Kellerverschläge eines Mehrfamilienhauses. Ob sie von dort auch etwas mitgehen ließen, war bei der Anzeigenaufnahme noch nicht zu klären gewesen.
In der Heegermühler Straße verschwanden aus Kellerverschlägen eines Hauses eine Stichsäge sowie eine Lederjacke.
Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Barnim zum Verbleib der Gegenstände und zu den Tätern.