Am Freitagvormittag (9. September) meldete sich eine Frau aus Eberswalde bei der Polizei. Sie war im Bereich der Eberswalder Straße mit ihrem Hund unterwegs gewesen und dort einem Mann begegnet, der vor ihr sein Geschlechtsteil entblößte. Die Polizisten entdeckten den Gesuchten in der Spechthausener Straße. Der Mann versuchte noch zu fliehen, es gelang ihm aber nicht.
Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei ihm um einen 27-Jährigen, der bereits hinreichend bekannt geworden ist. Jetzt wird gegen den Delinquenten ein Ermittlungsverfahren geführt. Dabei geht man auch der Frage nach, ob ihm noch andere Fälle vorzuwerfen sind. Erst vor drei Tagen gab es zwei ähnliche Vorfälle, auch in der Nähe einer Schule.