Am Vormittag des 25.10.2020, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L220. Zwischen Eichhorst und Joachimsthal waren ein Motorrad und ein Auto frontal zusammengeprallt.
Nach jetzigen Erkenntnissen befuhr ein 32 Jahre alter Mann mit seiner Honda CBR 1000 die Straße in einer Gruppe von mehreren Kradfahrern. Alle waren in Richtung Joachimsthal unterwegs gewesen. Als der Mann einen vorausfahrenden PKW überholte, verlor er den Halt über das Motorrad und stürzte.
Dabei geriet er in den Gegenverkehr, der Fahrer eines entgegenkommenden Mazda 5 konnte nicht mehr ausweichen. Motorrad und Auto kollidierten frontal miteinander.
Für den Kradfahrer kam jede Hilfe zu spät. Er erlag trotz Reanimationsversuchen noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Die beiden 57 und 55 Jahre alten Insassen des Mazdas wurden bei dem Geschehen leicht verletzt. Für die Unfallaufnahme musste die L220 für 90 Minuten voll gesperrt werden.