Den Wagen entdeckten die Beamten in der Nähe des Eberswalder Flugplatzes. Der Fahrer sprang, als er die Polizisten sah, aus dem Auto und rannte in den angrenzenden Wald. Sein Beifahrer, ein 36 Jahre alter Barnimer, versuchte ebenfalls zu entkommen. Die Flucht misslang. Der Mann, der der Polizei bereits bekannt ist, wurde fest-genommen.
Im Inneren des Autos fanden sich Gegenstände, die den Verdacht erhärten, dass es die Insassen waren, die den Fahrkartenautomaten mit Pyrotechnik gesprengt haben. (red)