Bei einem Verkehrsunfall auf der L23 ist am Dienstagvormittag eine 71-jährige Frau ums Leben gekommen. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, sei ein Pkw gegen 11 Uhr aus Friedrichswalde kommend aus noch ungeklärter Ursache vor Ringenwalde in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen prallte gegen einen Baum. Die 71-jährige Beifahrerin sei noch an der Unfallstelle gestorben, der 73 Jahre alte Fahrer verletzt ins Krankenhaus nach Eberswalde gekommen. Weitere Personen oder Fahrzeuge seien nicht involviert gewesen.
Für die Feuerwehren des Amtes Joachimsthal war es der zweite Einsatz kurz hintereinander. Sie waren zuvor zu einem Brand in den Joachimsthaler Wohnpark gerufen worden. Nur Minuten nach Ende des Einsatzes dort wurden sie um 11.09 Uhr erneut alarmiert. Zur Unfallstelle zwischen Friedrichswalde und Ringenwalde waren auch zwei Hubschrauber angefordert worden. Das teilt die Leitstelle auf Nachfrage mit.