Gerade einmal 250 Besucher sind zum Festgottesdienst zugelassen, mit dem die evangelische Stadtgemeinde wieder Hausherrin der Maria-Magdalenen-Kirche wird. Gut, dass die feierliche Zeremonie auch auf einem 75-Zoll-Bildschirm im Kirchgarten verfolgt werden kann. Dort sitzen und stehen mindestens no...