Zuletzt hatte es am Abend des 10. September in Eberswalde „Land unter!“ geheißen. Damals war wieder die gesamte Altstadt in Mitleideschaft gezogen worden. Der Starkregen hatte Straßen unter Wasser gesetzt und Keller geflutet. Auf der Einwohnerversammlung für Stadtmitte, Ostend, Südend und da...